Offener Brief an die Mitglieder und Freunde des FC Hauingen,

Ohne Vorstand, kein Verein

Wie vor einigen Tagen mitgeteilt findet am Freitag, den 19. März 2021 die Generalversammlung des FC Hauingen statt. Genauere Informationen hierzu findet ihr in der Einladung und Tagesordnung.

Im Rahmen der Generalversammlung finden Wahlen für die Positionen 1. Vorstand und Vorstand Finanzen statt. Zudem ist die Bestätigung einer Jugendleitung vorgesehen, die in der zuvor stattfindenden Jugendgeneralversammlung gewählt werden soll.

Bereits bei der Generalversammlung 2019 haben unsere 1. Vorsitzende Katharina Keßler und unser Vorstand Finanzen Wolfgang Schrieder mitgeteilt, dass Beide letztmalig zur Wiederwahl stehen und 2021 die Positionen neu besetzt werden müssen. Im Herbst 2019 wurde ein Infoabend durchgeführt, der die Aufgaben darstellte und auch in der Generalversammlung 2020 wurde nochmals auf die notwendige Neubesetzung hingewiesen. Die Resonanz auf diese Hinweise war jedoch gering. Auch die Versuche eine Nachfolge für die Jugendleitung zu finden verliefen bislang erfolglos.

Für die Position des 1. Vorstand würde sich ein Kandidat zur Wahl stellen. Jedoch nur, wenn es Personen gibt, die die Position Vorstand Finanzen und Jugendleitung übernehmen.
Sollte dies nicht gelingen und diese wichtigen Ämter bleiben unbesetzt steht der Verein vor der Auflösung, denn ein Verein ohne Vorstand ist kein Verein.

Um fortbestehen zu können benötigt der FC Hauingen gemäß Satzung einen 1. Vorstand oder einen 2. Vorstand und einen Vorstand Finanzen. Da Katharina Keßler als 1. Vorsitzende und Wolfgang Schrieder als Vorstand Finanzen zum Ende ihrer Amtszeit ausscheiden ist nur noch die Position des 2. Vorstand mit Dennis Wojtynek besetzt. Allein ist der 2. Vorstand jedoch nicht vertretungsberechtigt und der Verein grundsätzlich nicht mehr geschäftsfähig.
Um den Trainings- und Spielbetrieb bis zum Ende der Saison 2020/2021, am 30. Juni 2021 zu gewährleisten würden Katharina Keßler und Wolfgang Schrieder gemeinsam mit Dennis Wojtynek satzungsgemäß den Verein weiter vertreten.

Sollte es bis zum 30. Juni 2021 nicht gelingen die offenen Positionen zu besetzen ist die Vorstandschaft gezwungen die Auflösung des Vereins einzuleiten.

Ein Szenario was Niemand möchte, dass sich aber Jede und Jeder bewusstmachen muss. Das Argument, dass der Verein aktuell wegen Corona „so weit weg ist“ oder „ja eh nichts geht“ zählt nicht. Sonst ist Corona nämlich irgendwann vorbei, aber es gibt dann auch keinen FC Hauingen mehr.

Niemand der eine der Positionen übernimmt wird mit dieser Aufgabe allein gelassen. Die bisherigen AmtsinhaberInnen stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir appellieren daher nochmals an alle die für sich sagen, dass ihnen der FC Hauingen etwas bedeutet. Fasst euch ein Herz und tretet aktiv für den Fortbestand des Vereins ein, sonst gehen am 30. Juni 2021 die Lichter für den Fußball in Hauingen aus.

Interessierte können sich unter katharina.kessler@fchauingen.de oder 015158750472 melden.

Lörrach, den 05. März 2021

Die Vorstandschaft des FC Hauingen